Am Sonntag, 30. Juni wurde das Kirchenfest um Peter und Paul mit einem Festgottesdienst gefeiert. In diesem Rahmen wurden die 6 neuen Ministranten feierlich in den Dienst am Altar aufgenommen.

 

Am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 ging in diesem Jahr die Sternwallfahrt nach Bergenstetten. Leider konnte die Wallfahrt nicht unter freiem Himmel statt finden. Allerdings tat der Regen der Stimmung in unserer kleinen Kapelle dank der schönen Worte von Herrn Pfarrer Kleinle und der tollen musikalischen Umrahmung durch die Lobpreisband keinen Abbruch. Im Anschluss wurden im Florianstüble in Bergenstetten noch Weißwurst und Wienerle angeboten, so dass wir alle noch in gemütlicher Runde zusammen sitzen konnten. 

 

 

   

 

Am Samstag, 1. Juni 2019 haben wir eine Marien-Andacht in der Herrenstetter Grotte gefeiert. Diese haben wir zum Anlass genommen, uns im Anschluss mit einer Brotzeit im Pfarrgarten bei allen Helfern zu bedanken, die sich das ganze Jahr über in irgendeiner Form für die Kirche einsetzen. Ebenso hat Herr Pfarrer Kleinle unsere neuen Ministranten herzlich in ihren Dienst aufgenommen. Bei schönstem Wetter konnten wir so ein paar gemütliche Stunden zusammen sein. Ein herzliches Vergelts Gott nochmal an ALLE Helfer.

 

 

Am 23.6. wurde in Weiler das Patrozinium vom Käppele gefeiert. Da die Loretto Kapelle für die große Festgemeinde zu klein ist, hofft man immer auf gutes Wetter, um den Festgottesdienst im freien abzuhalten. Auch in diesem Jahr ist dies wieder gelungen und es wurde mit zahlreichen Gläubigen unter freiem Himmel gefeiert.

Patrozinium Weiler

Am 20.6.2019 machten sich bereits morgens einige Ministranten mit Betreuerin und den Mesnerinnen auf den Weg, um Blüten für den Blütenteppich zu sammeln. Aufgrund der unsicheren wetterlage entschloss man sich die Prozession nicht im Freien abzuhalten. Darum machten sich die Ministranten und fleissige Helferinnen ans Werk, den Blütenteppich in der Kirche zu legen. Das Motiv stand unter dem Motto: "Gemeinsam Kirche sein". Dieser Spruch soll nicht nur für unsere eigene Pfarrgemeinde, sondern übergreifend für unsere ganze Pfarreingemeinschaft Altenstadt mit ihren 10 Ortschaften gelten. 

 

 

 

Am Wochenende 24-26. Mai haben über 50 Ministranten in kleinen Gruppen einen sogenannten „Escaperoom“ im Pfarrheim Altenstadt durchlaufen. Dabei waren sie in einem Zimmer voller Rätselaufgaben rund um die Kirche. Sie mussten mit einer UV-Lampe Fragen finden, fehlende Stellen in einem Gebet aufdecken, viele Zahlenschlösser knacken, um am Ende nach ca. 1 Stunde die Kiste mit der Belohnung zu öffnen. Diesen Escaperoom hat die KJG aus Augsburg vorbereitet und zur Verfügung gestellt. Ein herzlicher Dank geht an die Gruppenleiter, die diesen Raum aufgebaut und die Gruppen begleitet haben.

Escaperoom Ministranten 2019

Am 11. Mai machten die Oberministranten Theresa und Simon für die Neuen Ministranten eine erste, eigene Ministrantenprobe. Hier wurden ihnen alles gezeigt,erklärt und geübt was im Gottesdienst wichtig ist. 
Zu erst wurden sie eingekleidet, bevor es im Altarraum an die einzelnen Aufgaben und Dienste für die Ministranten ging. Voller Freude und mit viel Ehrgeiz hörten die Kinder zu und übten um bald alles Live machen zu können. Wir sind stolz, alle neuen Kommunionkinder als Ministranten begrüßen zu können.

 

 

Die Ministranten wollten einen alten Brauch in den eigenen Reihen aufleben lassen. Sie machten sich auf um Maibäume zu fällen und zu schmücken. Oberministrantin Theresa beschriftete die wunderschönen Tafeln für die beiden Bäume. In der Nacht auf den 1. Mai, noch sehr früh am morgen, machte sich eine große Truppe der Älteren Ministranten mit dem Traktor auf den Weg die Bäume auszuliefern. Der Baum für die Osterberger Mesnerinnen schmückte den Eingang der Sakristei. Danach ging es weiter nach Untereichen, um den Maibaum für unseren Pfarrer aufzustellen.

 

 

 

Sechs Kinder aus der Pfarrgemeinde Osterberg haben am Samstag, 27.4.2019, in der Pfarrkirche St. Peter und Paul ihre Erstkommunion gefeiert. Der festlich gestaltete Gottesdienst stand unter dem Motto „Jesus segnet uns“. Pfarrer Thomas Kleinle beeindruckte mit seiner außergewöhnlichen Predigt. Die Erstkommunion ist der Beginn der intensiveren Beziehung zu Jesu. Nicht nur die Musikkapelle Osterberg, unter der Leitung von Armin Käufler,
gab den Ton an und trugen so zum festlichen gelingen bei, sondern auch die Kommunionkinder selbst sangen zwei Lieder. Sehr erfreulich ist auch, dass alle sechs Kommunionkinder in Zukunft den Dienst am Altar als Ministrant ausüben werden. Nach dem wunderbaren Festgottesdienst von Pfarrer Kleinle luden einige Ministranten die Kirchengemeinde und Gäste zu einem Sektempfang ein. Das Bild zeigt die Erstkommunionkinder mit Pfarrer Thomas Kleinle und den Ministranten.

Erstkommunion 2019 draussen

   
   
  • Besuchen Sie Credo online.
  • Wir sind mit dabei und sammeln für einen guten Zweck.
   

Bistumsnachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   

Christliche Nachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   
© 2017 Pfarreiengemeinschaft Altenstadt an der Iller