Beten und singen Sie mit bei dieser Anbetungsstunde.

 

Rund 120 Gläubige vesammelten sich am Palmsonntag coronakonform in der Kirche Zum Guten Hirten in Altenstadt. Sie hörten wie Jesus in Jerusamlem einzog und was ihn dort erwartete. Nämlich der Tod am Kreuz.

Der Kindergarten bot eine Vielzahl von kleinen Palmboschen gegen eine Spende an, die am Anfang auch gesegnet wurden.

Wir sind dankbar, die Heilige Wocheso beginnen zu dürfen.Pfarrer Kleinle beim Vorlesen des Ecangeliums

Erstkommunionkinder mit ihren Palmboschen

Foto: privat; Andreas Karletshofer (Kirchenpfleger in Altenstadt), Constanze Funke (Künstlerin des Bildes) und Thomas Kleinle (Pfarrer) suchen den passenden Ort für das Bild im Eingangsbereich des Pfarrheimes.Foto: Johanna Roth; Andreas Karletshofer (Kirchenpfleger in Altenstadt), Constanze Funke (Malerin des Bildes) und Thomas Kleinle (Pfarrer) suchen den passenden Ort für das Bild im Eingangsbereich des Pfarrheimes

Gemeinsam unter einem Dach"unter diesem Titel hat Conny Funke aus Kellmünz unsere 10 Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Altenstadt auf einem Bild künstlerisch vereint. Dieses begrüßt nun unsere Besucher, wenn sie ins Pfarrheim gehen und erinnert gleichzeitig daran, dass wir als Gemeinschaft unterwegs sind und "unter einem Dach" verbunden.

Wir hoffen, dass es bald wieder möglich sein wird, dass viele Menschen beim Betreten unseres Pfarrheimes auf dieses Bild blicken können und sagen der Künstlerin ein herzliches Vergelt´s Gott für ihre Zeit und Energie, die sie in dieses Bild gesteckt hat.

Von Kindern für Kinder unserer Pfarreiengemeinschaft. Ein Krippenspiel. Sieh die Geschichte bzw. sehen Sie die Geschichte von der Geburt unseres Herrn Jesus Christus.

Sollte das Plakat nicht angezeigt werden, aktualisieren Sie bitte diese Seite im Browser z. B. mit der Taste "F5".

martin2020altenstadt1Am Mittwoch und Donnerstag, den 11. und 12. November war der Stationenweg zum Heiligen Martin in Altenstadt geöffnet. Fast 150 Kinder und Erwachsene nahmen zwischen 16:00 Uhr 18:00 Uhr an diesem beiden Tagen teil. 

Jede der vier Stationen war liebevoll vom Familiengottesdienstteam Altenstadt, vor allem Frau Wetzel und Frau Mayerhofer, gestaltet. Jedesmal konnte ein Teil der Martinsgeschichte angehört werden und bei Liedern mitgesungen werden. Die Audiofiles dazu konnten über unsere Homepage angehört werden. Auch konnten an jeder der Stationen die Kinder etwas aktiv selbst machen. So konnte man sich auf ein großen Holzpferd setzen (Martin als Soldat), den Mantel von Martin teilen (Treffen mit dem Bettler), ein Licht für Andere anzünden (Martin hilft) oder zum Abschluss ein ein Ausmalbild (Martin wird Bischof) mitgenommen werden. 

 

 

 

 

 

martin2020altenstadt2

Wie Sie wissen sind wir verpflichtet, alle Gottesdienstbesucher Namentlich inklusiv Kontaktdaten zu erfassen um ggf. Infektionsketten von Covid-19 unterbrechen zu können. Diese Erfassung dauert pro Haushalt und gerade in den letzten 5 Minuten vor dem Gottesdienst kommen mehrere gleichzeitig an.

Um die ganze Sache in der Pfarrei Zum Guten Hirten zu Beschleunigen (und zu vereinfachen) bieten wir nun die Möglichkeit, dass Sie Ihre Daten bereits zu Hause notieren und dem Ordnerdienst nur noch überreichen. Der unten stehende Vordruck wäre eine Möglichkeit. Wenn Sie keinen Drucker zu Hause haben, um dieses Blatt zu drucken, dann verwenden Sie doch einfach einen Notizzettel auf dem Sie die gleichen Daten notieren. In der Kirche Zum Guten Hirten liegen die Zettel übrigens auch aus.

Sollte das Dokument nicht angezeigt werden, dann aktualisieren Sie bitte diese Seite im Browser zum Beispiel mit der Taste "F5". Danke.

   
   

Ihr Gebetsanliegen  

   

Bistumsnachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   

Christliche Nachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   
  • Besuchen Sie Credo online.
  • Wir sind mit dabei und sammeln für einen guten Zweck.
   
© 2020 Pfarreiengemeinschaft Altenstadt an der Iller