Die katholische Kirche versteht die Ehe als eine lebenslange Gemeinschaft von Mann und Frau. Die Ehe ist ein Sakrament, das sich die Eheleute selbst spenden, wenn sie vor dem Pfarrer und zwei Zeugen diesen lebenslangen Bund schließen.

Da der Ehebund eine lebenslange Gemeinschaft und damit unauflöslich ist, kennt die katholische Kirche keine Ehescheidung. Allerdings ist es möglich, dass eine Ehe aus bestimmten Gründen annulliert wird. (Quelle: Lexikath©, hrsg. von Ulrich Lota)

Wenn Sie gerne in unserer Pfarreiengemeinschaft heiraten wollen, dann nehmen Sie bitte frühzeitig mit unserem Pfarrbüro Kontakt auf (Tel: 08337-261). Sie werden dann von einem unserer Seelsorger zu einem Treffen eingeladen, bei dem alles weitere wie die Organisation, "Bürokratie" oder die inhaltliche Gestaltung des Gottesdienstes besprochen werden kann.

Mehr Informationen über


   
   
  • Besuchen Sie Credo online.
  • Wir sind mit dabei und sammeln für einen guten Zweck.
   
© 2017 Pfarreiengemeinschaft Altenstadt an der Iller