2020 war ein ganz außergewöhnliches Jahr und darum war auch Weihnachten heuer ganz speziell. Ein Krippenspiel in unserer Kirche war schlicht nicht möglich. Aber ein Weihnachten ohne die freudigen Kinderaugen des Krippenspiels war ebenso keine Option und damit für uns nicht möglich! 

So entstand die logische Idee, eine Krippenfeier unter freiem Himmel abzuhalten, nachdem wir grünes Licht dafür bekommen haben.

Eine echten Herbergssuche auf unseren Straßen!

Maria und Josef starteten am 24.12. mit allen Anwesenden in Weiler an der Loretto Kapelle. Und wie es das Lukas Evangelium berichtet, endet alles in einem Stall. Ganz herzlich nahm uns hier die Familie Wiest bei ihren Herden auf.

Bis zuletzt mussten wir alle, die teilnehmenden Kinder und die Organisatoren, um die Durchführung bangen, weil gerade in dieser Zeit immer wieder neue Regelungen beschlossen wurden.

Die wöchentlichen Proben zur Krippenfeier konnten nicht wie gewohnt stattfinden. So mussten die Texte möglichst kurz sein und die Kinder sich alles selbstständig erarbeiten. Doch das Ergebnis war unglaublich berührend, für alle Anwesenden. Man spürte die jahrelange Routine der Kinder, die in den letzten Jahren hier souverän reingewachsen sind. 25 Mitwirkende konnten wir heuer wieder zählen, und die „alten Hasen“ zeigten unseren Neulingen, wie es bei einem Krippenspiel zugeht und auf was es ankommt, wenn ER kommt.

Auch die Erwachsenen konnten die erheblichen Einschränkungen dieses Jahr gelassen einhalten, weil vermutlich die Meisten dankbar waren, dass es überhaupt stattfinden durfte.

Aber ohne die vielen Kinder, denen es jedes Jahr unglaublich große Freude bereitet, ihren Angehörigen die Geschichte, um Jesus und seiner Geburt aufzuzeigen, wäre keine Krippenfeier durchführbar.

Darum gilt allen Familien, die hier jedes Jahr mithelfen, mit üben, mit fiebern, Kinder fahren und sich die Zeit dafür nehmen, unser Dank im Namen aller Beteiligten!

 

 


   
   

Bistumsnachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   

Christliche Nachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   
  • Besuchen Sie Credo online.
  • Wir sind mit dabei und sammeln für einen guten Zweck.
   
© 2020 Pfarreiengemeinschaft Altenstadt an der Iller