image001

Ein ganz besonderes und einzigartiges Erlebnis durften wieder alle Anwesenden beim Kinder Krippenspiel erleben, als am 24.12. um 16 Uhr in der Osterberger Peter und Paul Kirche die Glocken zur alljährlichen Kindermette läuteten.

Nach vierwöchiger, intensiver und großartiger Vorbereitung der Kinder, waren alle Mitwirkenden startklar. In Reimform konnten Groß und Klein staunen, wie es damals in Bethlehem zuging. Immer wieder erscheint einem die Geschichte neu, wenn man alles mal aus Josef´s Sicht, oder aus der Sicht der Tiere in der Krippe betrachtet. So bekommt man jedes Jahr ein bisschen mehr Verständnis, was sich damals zugetragen hat.

Regina Straub und Doris Käufler, bedanken sich ganz herzlich bei all den fleißigen Kindern, dass sie dies alles voller Energie und Leidenschaft so herrlich mit Leben füllten, was damals geschah. Wir waren alle ein Teil von Bethlehem.

Wie auch Herr Pfarrer Beck berichtete, erinnert man sich noch lange an die Rolle, die man in Krippenspielen gespielt hat. Und weil diese Erinnerung ein Leben lang besteht, erfüllt es uns mit tiefer Freude, daran teilzuhaben.

Aus diesem Grund möchten wir auch gerne andere Eltern dazu einladen, solch ein freudiges Ereignis mit uns zu teilen. Es bereichert bereits beim Vorbereiten. Man wächst z.B. in Regie Rollen hinein, die man sich selbst nie zugetraut hätte. Und manchmal fühlt man sich regelrecht um 2000 Jahre zurückversetzt. Die Zeit, die es in der „besinnlichen Adventszeit“ oft nicht im Übermaß gibt, wird mit leuchtenden Augen der Kinder und deren ehrfurchtsvollem Rollenspiel mehr als belohnt. So sind auch die Krippenspiel Proben eine Art der Vorbereitung auf die Geburt Jesus, also Advent (=Vorbereitung). Daher an alle die uns gerne unterstützen möchten, meldet euch bei uns, wir würden uns über jeden freuen der mitmacht.

An dieser Stelle noch herzlichen Dank auch an alle, die uns in der Vorbereitung und Ausführung dieses wunderbaren Krippenspiels unterstützt haben. Danke auch an die Eltern für ihre Unterstützung. Danke, Frau Maria Larisch, Frau Waltraud Baur und Danke Gege. Danke auch an unseren Pfarrer Beck für die schönen Worte bei der Gestaltung der Kindermette.


   
   
  • Besuchen Sie Credo online.
  • Wir sind mit dabei und sammeln für einen guten Zweck.
   

Bistumsnachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   

Christliche Nachrichten  

Fahren Sie mit der Maus über eine Schlagzeile und sie erfahren mehr darüber.

   
© 2017 Pfarreiengemeinschaft Altenstadt an der Iller